Danke!

Trotz der enormen Hitze strömten am Samstag wieder rund 10.000 Weinliebhaber in die Perger Innenstadt zur 19. Auflage des Vinum Perg.

Die 19. Auflage des Vinum Perg bringt auch in diesem Jahr am 4. August wieder über 90 Winzer in die Bezirkshauptstadt. Neben den vielen Stammwinzern sind heuer abermals einige Weinbauern zum ersten Mal mit dabei.

Perfektes Sommerwetter, hunderte heimische Weinsorten und regionale Schmankerl lockten tausende Besucher am vergangenen Samstag zum Vinum nach Perg.

Seit den ersten Tagen der Veranstaltung ist das Vinum in der Bezirksstadt eng mit dem Namen Franz Schützeneder verbunden. Nach der 18. Auflage am 5. August wird der Perger die Organisation des beliebten Weinfestes, welches seit 2000 Jahr für Jahr bis zu 10.000 Besucher zum Genießen in die Perger Innenstadt lockt, in jüngere Hände legen. Tips bat den „Mister Vinum“ zum Gespräch.

Die 18. Auflage des Vinum Perg bringt auch in diesem Jahr am 5. August wieder über 90 Winzer in die Bezirkshauptstadt. Neben den vielen Stammwinzern sind auch in diesem Jahr wieder einige Weinbauern zum ersten Mal mit dabei.

OÖVP-NEWS

PoliTalk: Generation Z

„Erst das Vergnügen, dann die Arbeit? Wie die Generation Z die Arbeitswelt verändern wird“ Der Fachkräftebedarf ist virulent - immer mehr Unternehmen...

OÖ war mit der Mindestsicherungsreform Tempomacher und Vorbild für bundesweite Regelung.

Bundesmodell trägt oö. Handschrift -  zentrale Prinzipien wie Arbeitsanreize, Fokus auf Deutsch und soziale Verantwortung spiegeln sich im neuen...

Zukunftsoffensive MINT-Fachkräfte

Fachkräftemangel bekämpfen: Es ist ein weiterer Schritt im Kampf gegen den Fachkräftemangel: Landeshauptmann Thomas Stelzer und Kanzler Sebastian Kurz...

Entlastung für die Bewohner der Linzer City und die staugeplagten Mühlviertler Pendler

Baustart für Linzer Westring-Donaubrücke. Die 306 Meter lange und 25 Meter breite Hängebrücke samt Anschlüssen zur B127 (Rohrbacher Straße) und B129...

Tun, was dem Land gut tut.

Umfragen bestätigen Kurs von Landeshauptmann Thomas Stelzer
nach oben