Ablauf

91 Winzer

Um 15Uhr öffnet das 20. Vinum Perg seine Pforten. Mit 91 Weinbauern aus 15 Anbauregionen bietet dieses Weinfest eine unvergleichliche Vielfalt. „Neben der ganz starken Abordnung aus dem Mittelburgenland können wir heuer auch Winzer aus dem Südburgenland, der Thermenregion und dem Traisental in Perg begrüßen“, freut sich Mitorganisator Niklas Schützeneder über die ungebrochene Beliebtheit des Vinums.

Das Weindepot und Gläserrückgabe

Das Weindepot ist eine dieser einmaligen Ideen und macht den Besuch und Einkauf beim Vinum angenehm: Die erstandenen Weine können kartonweise im Hof beim ÖAMTC-Reisebüro eingelagert und am nächsten Tag bequem mit dem Auto abtransportiert werden. Es wird den Besuchern auch eine Gläserrückgabe ab 22:00 Uhr angeboten.

20. Vinum Perg

Viele Winzer aus der Steiermark, dem Weinviertel und den Regionen um den Neusiedlersee sind bereits das 20. Mal dabei. „Diese Weinbauern fahren natürlich auch zu vielen andern Veranstaltungen, aber sie bestätigen uns immer wieder, dass das Publikum und die Organisation beim Vinum Perg einfach top sind und sie daher immer wieder hierher kommen.“

Gläser statt Eintrittsgeld

Bewährt hat sich der Verkauf der Vinum Gläser, anstatt eines Eintrittsentgelts. Auch heuer werden wieder die gleichen hochwertigen Gläser angeboten – € 3.- und € 5.– damit die Besucher ihr Vinum-Set vervollständigen können.

Gläserduschen am Gelände

Bequem können die Besucher ihre Gläser bei den am Gelände verteilten Gläserduschen selbst säubern. Diese einmalige Idee von Hans Bauernfeind wertet das Vinum zusätzlich auf und entlastet die Winzer vom lästigen Gläserwaschen. Dadurch haben diese auch mehr Zeit, sich mit den Gästen auszutauschen.

Mineralwasser

Kostenloses kristallklares Mineralwasser der Marke „Frankenmarkter“ gibt es bei allen Winzern – wichtig zum Neutralisieren zwischen den Weinproben!

Ende um Mitternacht

Bis 23:30 Uhr läuft die Veranstaltung. Frühzeitiges Kommen  zahlt sich aus, da die Vielfalt entdeckt werden möchte und es Zeit braucht, sich durch das Angebot durchzukosten.

OÖVP-NEWS

OBERÖSTERREICH SAGT NEIN ZU ATOMKRAFT AN UNSERER GRENZE!

Unser Nachbarland Tschechien will weiter auf Atomkraft statt auf saubere Energieträger setzen. Die Prager Regierung hat entschieden, das Atomkraftwerk...

Klima-Check für Landesförderungen soll kommen: Einstimmiger Beschluss in oö. Landesregierung.

Oberösterreich als Region, die vorzeigt, was machbar ist - ein weiterer Schritt Oberösterreichs im Kampf gegen Klimawandel. Das Thema Klimaschutz...

Mehr als jede(r) zweite OberösterreicherIn würden Thomas Stelzer wieder zum Landeshauptmann von Oberösterreich wählen.

Gemeinsam mit dem Linzer Marktforschungsinstitut Spectra präsentiert die OÖNachrichten mit dem Politikbarometer einen kompakten Überblick über die...

Klimaschutz ist derzeit das Thema Nummer eins, das drängt, das für jede und jeden spürbar ist und wo alle gefordert sind einen Beitrag zu leisten.

Es geht um Lebensgewohnheiten, Konsumverhalten, Freizeit, Wirtschaft und auch um politische Weichenstellungen - um Entscheidung, die mit Bedacht an...

Programm zur Luftreinhaltung wird am Montag beschlossen

Oberösterreich hat in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten große Fortschritte und Verbesserungen bei der Luftqualität verwirklicht. Vor allem aus...
nach oben