Auf Wiedersehen, am 5. August 2017

Die 18. Auflage des Vinum Perg bringt auch in diesem Jahr am 5. August wieder über 90 Winzer in die Bezirkshauptstadt. Neben den vielen Stammwinzern sind auch in diesem Jahr wieder einige Weinbauern zum ersten Mal mit dabei.

Wenn die Bezirks-VP in Perg zum Vinum lädt, dann ist das für Weinliebhaber ein absoluter Pflichttermin. Am 6. August ging die 17. Ausgabe des größten Weinfestes im ganzen Land mitten im Perger Stadtzentrum über die Bühne.

Die Besucher des 17. Vinum Perg am 6. August kommen heuer in den Genuss regionaler Köstlichkeiten und können sich gleichzeitig über das Angebot der Winzer aus 17 verschiedenen Weinbauregionen freuen. Einige Debütanten möchten dem Vinum Perg bereits beim ersten Anlauf ihren Stempel aufdrücken.

Trotz Registrierkassenpflicht und Ernteschäden sind wieder 90 Winzer beim Vinum in Perg dabei.

Das Veranstaltungsteam rund um Organisator Franz Schützeneder konnte auch beim diesjährigen Vinum ein sehr positives Resümee ziehen. Das Vinum hat die angepeilte Marke von 10.000 Besuchern neuerlich übersprungen. Besonders erfreulich war, dass der Nachmittag mit vielen weininteressierten Käufern bereits sehr belebt war. Auffällig ist auch, dass immer mehr Besucher weite Wegstrecken zurücklegen, um zum Vinum zu kommen. Steirer, Niederösterreicher, ja sogar Burgenländer und Salzburger Besucher wurden neben den Gästen aus Schrobenhausen und auch anderen bayrischen Städten gesehen.

 

 

OÖVP-NEWS

Startschuss für Freiwilligenbewegung von Kurz in Oberösterreich

„Sei dabei! Tour“ machte Halt in Linz und Schärding. Alleine in dieser Woche 2.000 neue Unterstützerinnen und Unterstützer aus Oberösterreich.

LH Stelzer: „Müssen Polizei die nötigen Mittel zur Verfügung stellen – neue Bundesregierung wird hier gefordert sein“

Erste Punkte aus OÖVP-Sicherheitsagenda bereits in Umsetzung: Rund 200 Polizistinnen und Polizisten werden 2017 ihren Dienst antreten – Mobile...

Große Zustimmung für die Neue Zeit in Oberösterreich

Knapp 70 Prozent der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher sind mit der bisherigen Arbeit des neuen Landeshauptmanns zufrieden. Nach 100 Tagen...

Startbilanz für das Land OÖ: Präsentation des Expertenberichtes zu den Finanzen des Landes OÖ

Vor dem Hintergrund einer Neuausrichtung der Finanzpolitik des Landes Oberösterreich wurde eine Expertengruppe bestehend aus Univ.-Prof. Dr. Teodoro...

LH Mikl-Leitner und LH Stelzer unterstützen Empfehlungen des Rechnungshofes zur Mindestsicherung

„Reform der Mindestsicherung und bundeseinheitliche Lösung sind Gebot der Stunde“
nach oben